Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen

Anmeldungen sind verbindlich. Mit Zugang der Anmeldebestätigung bei Ihnen gilt der Vertrag über die Seminarteilnahme als abgeschlossen. Geht Ihnen die Anmeldebestätigung nicht oder verzögert zu, so gilt der Vertrag als geschlossen, wenn wir nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen die Ablehnung erklären. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert; ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

Seminargebühren

Die Gebühren für sämtliche Seminare gelten inkl. Seminarunterlagen, Getränke und kleinen Snacks (nicht bei Abendkursen). Die Preise für offene Seminare beinhalten in der Regel 19% MwSt. Preise für Firmenschulungen und Consultingleistungen die sich an gewerbliche Anwender richten verstehen sich in der Regel zzgl. 19% MwSt. Dieses ist jedoch immer separat ausgewiesen.

Die jeweils aktuellen Teilnahmegebühren für Seminare mit festem Termin entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursbeschreibung auf unserer Website.

Fälligkeit

Wenn nicht anders vereinbart müssen die Teilnahmegebühren für unsere Seminare bzw. Consultingleistung bis spätestens einen Tag vor Seminar- / Leistungsbeginn auf einem unserer Konten eingegangen sein oder, wenn mit uns vereinbart, am 1. Seminartag in bar/Scheck bezahlt werden. Bei den meisten Seminaren / Leistungen ist eine Anzahlung zur Sicherung Ihres Platzes / Termines erforderlich. Die für Sie gültigen Zahlungsbedingungen entnehmen Sie bitte der an Sie gerichteten Rechnung die Sie im Regelfall mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten. Individuelle, auf Ihre Situation abgestimmte, Zahlungsbedingungen können auf Wunsch vereinbart werden. Für eventuell anfallende, variable Kosten bei individuellen Seminaren, wie z.b. Fahrtkosten, zusätzlicher Aufwand oder Übernachtungen erhalten Sie, wenn nicht anders vereinbart, im Anschluss an das Seminar eine gesonderte Rechnung.

Stornierung / pauschalisierter Schadensersatz alle Leistungen außer Digital Imaging School

Tage vor Beginn
Offene Seminare
Individuelle Seminare / Consulting
bis 45 Tage
0 €
0 €
10 bis 45 Tage
50€
40%
2 bis 9 Tage
75%
75%
1 Tag & No Show
100%
100%

Offene Seminare die spätestens 45 Tage vor Beginn abgesagt werden, bleiben ohne Berechnung. Bei einer Stornierung von weniger als 45 Tagen vor Kursbeginn berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,- Euro pro abgemeldeter Person. Diese Gebühr kann auf einen zukünftigen Kurs angerechnet werden.

Bei Stornierungen von weniger als 10 Tagen vor Seminarbeginn werden bei offenen Seminaren 75% der Seminargebühr erhoben. Sollte ein offenes Seminar trotz der Absage des Teilnehmers mit maximaler Teilnehmerzahl durchgeführt werden können, berechnen wir nur eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro, die auf einen zukünftigen Kurs angerechnet werden kann.

Kulanzregeleung für offene Seminare: Im Falle schwerer Krankheit (ärztliches Attest) oder Tod eines direkten Angehörigen ist eine Umbuchung bis 36 Stunden vor dem Kurs auf einen anderen Termin gegen eine Bearbeitungsgebühr von 20% des Seminarpreises möglich.

Individuelle / Firmenseminare und Consultingleistungen: Bei Stornierungen bis 45 Tagen vor Beginn werden keine Seminar- /Consultinggebühren berechnet. Bei einer Stornierung von 15 – 45 Tagen vor Leistungsbeginn werden 40% der Vergütung fällig. Vom 2.ten bis 14.ten Tag vor Leistungsbeginn werden 75% der vereinbarten Vergütung fällig.

Sollten bei bereits fest gebuchten individuellen Seminaren bzw. Consultingleistungen für xvm Stornokosten (z.B. Flug-/Mietwagenkosten, Seminarräume, Leihgerät bzw. Hotelstornierungen) anfallen sind diese in jedem Fall unabhängig von dem Zeitpunkt der Stornierung durch den Kunden zu tragen. xvm bemüht sich Reisekosten für den Kunden so niedrig wie möglich zu halten und bucht deswegen z.B. Flüge baldmöglichst nach der festen Buchung des individuellen Seminars bzw. nach Beauftragung der Consultingleistungen.

Stornierungen müssen in Schrift- oder Textform erfolgen. Es gilt das Datum des Poststempels, Fax oder Email-Eingangs. Da bei einer Stornierung per Email der Empfang nicht 100% garantiert werden kann, empfehlen wir eine Stornierung per Fax oder Brief bzw. einen Anruf zur Überprüfung ob die Email empfangen wurde.

Erscheint ein Teilnehmer ohne Abmeldung nicht zum Kurs, bzw. wird das individuelle Seminar / Consultingleistung am Tag vor oder am Tag der Leistungserbringung storniert, werden 100% der Gebühren erhoben.

Dem Vertragspartner bleibt der Nachweis unbenommen, dass kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als die von uns geforderte Pauschale. Wir behalten uns vor, in Abweichung von der oben aufgeführten Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern. In diesem Fall sind wir verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen konkret zu beziffern und zu belegen.

Stornierung /Widerrufsrecht Digital Imaging School

Die Tickets für die digital Imaging School sind wie Konzertkarten zu betrachten. Eine Rückerstattung des Kaufpreises / eine Stornierung ist hier leider nicht möglich. Davon ausgenommen, ist ein 14-täggies Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von (zwei Wochen) ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: extreme visual media, Frank Werner, Lagerstr. 47a, 82178 Puchheim.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Die Tickets sind als Einschreiben an uns zurückzusenden. Die dafür anfallenden Kosten werden Ihnen erstattet. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.

Kursabsagen

Im Falle von des Nichterreichens der Teilnehmerzahl eines Seminars, kann der Kurs von xvm spätestens 5 Tage vor Seminarbeginn abgesagt werden. Evtl. entstehende Unkosten können den Teilnehmern nicht ersetzt werden. Wir empfehlen daher vor Buchung von z.B. Hotels die nicht wie üblich bis zum Anreisetag kostenfrei storniert werden können, Rücksprache mit uns.

Bei Erkrankung des Trainers wird xvm versuchen einen Ersatztrainer zu stellen. Sollte dieses nicht möglich sein, können die Teilnehmer Ihren Kurs kostenlos umbuchen bzw. erhalten die Kursgebühr erstattet. Darüberhinausgehende Aufwendungen können nicht erstattet werden.

Haftungsausschluss

Handelt es sich nicht um Personenschäden (Schäden an Leben, Körper und Gesundheit) wird die Haftung für einfach fahrlässiges Verhalten ausgeschlossen.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist 82178 Puchheim, sofern es sich bei dem/der Vertragspartner/in um Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen handelt.

Schlussbestimmungen:

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrages ungültig sein, wird dadurch die Wirksamkeit des übrigen Vertrages nicht berührt